Powerfrauen präsentieren Herbstmode

Weiberabend meets Klaudia Moden EF17.10.2020 Groß Reken (bli). Der erste Weiberabend mit Modenschau am vergangenen Freitag war ein voller Erfolg.

 

Weiberabend meets Klaudia Moden Elegant

Klaudia Storzer und Martina Schmelting hatten zu der Veranstaltung „Weiberabend meets Klaudia Moden“ eingeladen. Jeder der dabei sein wollte, musste sich im Vorfeld anmelden, um die notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen einhalten zu können. Mit genügend Abstand zwischen den Tischen und einem breiten Mittelgang vom Saal bis zur Theke wurde aus dem Gasthof Schmelting ein Laufsteg für attraktive „Mädels und Powerfrauen“ aus Reken.

 

Weiberabend meets Klaudia Moden Models

Sechs Models präsentierten die aktuelle Herbst- und Wintermode. Vom wärmenden Mantel bis zum feschen Kleid, von sportlich bis elegant wurde den Gästen viermal am Abend eine große Auswahl vorgestellt. Vorherrschende Farben in den kommenden Monaten sind Erdtöne, wie beispielsweise oliv oder beige sowie Maisgelb. Fake-Leder als Glatt- oder Velour Imitat sind derzeit beliebte Materialen. Die passenden Accessoires und Schuhe stammten von Klaudia Moden. Verschieden Brillenmodelle stellte das Geschäft Winzen zur Verfügung. Zu einem top Styling gehört auch eine fachgerechte Kosmetik. Jedes Model wurde zu Beginn vom Kosmetikstudio Heike Koch geschminkt.

Weiberabend meets Klaudia Moden Hose
Egal ob „Herbstzauber“, „Flotter Caesar“ oder „Räubertochterteller“, zu einem gemütlichen Weiberabend gehören natürlich auch ein leckeres Essen und Getränke. Die Weiberkarte bot hierzu eine bunte Auswahl an.

Weiberabend meets Klaudia Moden Beige
Die Gäste waren begeistert von dem Weiberabend mit Modenschau. „Es war super. Die Kombination aus Essen und Trinken mit Modenschau in einem gemütlichen Rahmen fanden wir toll.“, schwärmte ein Stammtisch aus Reken. „Uns hat die Idee den Weiberabend mit einer Modenschau zu verbinden sehr gut gefallen. Wir konnten unterschiedliche Kleidungsstile sehen, die von hübschen Frauen, mit denen man sich identifizieren kann, vorgestellt wurden“, lobte die Familie Langenhorst die Veranstaltung.

Das zweite Event am 29. Oktober ist bereits ausverkauft.

Hier geht es zur Fotogalerie

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok