Das Ehrenamtsbüro wird FreiwilligenAgentur

FA Logo EF22.09.2021 Reken (bli). Unter dem Motto „Engagement kann jeder – gemeinsam Zeit schenken“ setzt sich die FreiwilligenAgentur für das Ehrenamt in der Gemeinde Reken ein.

Die Förderung für das Ehrenamtsbüro „BuVO - Bürgerengagement und Vereinsförderung vor Ort“ durch die Aktion Mensch war ausgelaufen. Christoph Hartkamp und Christel Büning präsentierten im Januar 2021 in der Sitzung des Schul-, Inklusions-, Sport-, Integrations-, Familien- und Kulturausschusses ihren Abschlussbericht. Daraufhin übernahm im Mai das Jugendwerk Reken Trägerschaft. Aus dem Ehrenamtsbüro BuVO wurde die FreiwilligenAgentur, die am 1. Juli ihre Arbeit aufnahm. Christoph Hartkamp schied aus privaten Gründen aus.

FreiwilligenAgentur BLippe ChB StEFoto: Christel Büning und Stephan Emunds

An seiner Stelle tritt Stephan Emunds, der nun gemeinsam mit Christel Büning sich für das Ehrenamt einsetzt. Der Neue im Team bringt reichlich Erfahrungen aus seiner beruflichen Tätigkeit als Altenpflegeheimleiter mit. Die Arbeit in den Seniorenheimen hat der gebürtige Gescheraner „von der Pike auf“ gelernt. In rund 35 Jahren erlebte er, wie wichtig ehrenamtliche Hilfe ist. „Ich bin seit dem 1. Januar 2020 Rentner und möchte die Zeit, die ich jetzt habe, sinnvoll nutzen“, erzählte er uns. „Einen Teil meines Aufgabengebietes sehe ich darin, dass ich das Angebot mit der Nachfrage besser koordiniere, indem ich eine Art Datenbank einrichte. Mein Ziel ist es, die Leute glücklich zu machen.“

Die ersten Monate waren für Büning und Emunds spannend. Sie haben nicht nur den Namen geändert in FreiwilligenAgentur, sondern auch die Aufgabenschwerpunkte modifizierten sich. Verschiedene BuVO-Aktionen wie „Offenes Ohr – Helfende Hand“ wird von der katholischen und evangelischen Kirche gemeinsamen betreut und das Repair Café erhält Unterstützung von der Kolpingsfamilie. Der Bürgerbus agiert jetzt eigenständig.

FreiwilligenAgentur BLippe KlR
Bedingt durch die Corona-Pandemie und den daraus folgenden Lockdowns trat das Ehrenamt stark in den Hintergrund. Insbesondere in der ersten Zeit wurden viele freiwilligen Helfer abgewiesen. Die erstrangige Aufgabe des Agenturteams besteht darin, alte Kontakte zu beleben und neue hinzuzufügen, indem sie beispielsweise über Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkarbeit und Informationsveranstaltungen die Menschen ansprechen. Im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements wurden erfolgreich Visitenkarten mit bunten Armbändern und Flyer verteilt. Zu ihren Aufgaben gehört ebenso dazu die Freiwilligen sowie Vereine und Organisationen mit Weiterbildungsangeboten für das Ehrenamt fit zu machen.

FreiwilligenAgentur BLippe Bandchen

FreiwilligenAgentur BLippe Fahne

Die FreiwilligenAgentur ist eine Anlaufstelle für Leute, die sich bereits ehrenamtlich engagieren oder es noch möchten, sowie für diejenigen, die Hilfe benötigen. Unter dem Motto „Zeit schenken kann auch 5 Minuten sein“ gibt es für jeden das passende Angebot.
Jeden Dienstag von 10 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr ist die FreiwilligenAgentur im Nebengebäude des Vereins- und Bildungszentrums (VerBiZ) geöffnet. Christel Büning und Stephan Emunds sind telefonisch über die Telefonnummer 02864-944366 oder über die Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok