23.5.2016 Reken (ots) - (dh) Am Samstag, gegen 03:20 Uhr, rückten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Brand nach Reken aus. Ein Anwohner des Eichenwegs hatte auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses an der Buchenstraße ein Feuer bemerkt.

 

Aus bislang unbekannten Gründen war dort ein Holzstapel in Brand geraten. Durch das Feuer wurde die Wand einer Doppelgarage in Mitleidenschaft gezogen, die Feuerwehr Reken löschte den Brand.
Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 10.000 Euro beziffert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kripo beschlagnahmte die Brandstelle und wird ihre Ermittlungen zur Brandursache fortsetzen.