J.C. Velen-Reken, Taekwondo - 
Emma Nagel ist Deutsche Vizemeisterin

Vizemeisterin21.09.2018 Reken/Magdeburg (pd). Als am vergangenen Sonntag die Deutsche U15- und U21-Meisterschaft im Taekwondo in der GETEC-Arena Magdeburg ausgetragen wurde, waren auch fünf Sportler des Judo-Club Velen-Reken e.V. mit dabei.

Unter der Leitung des JC-Trainers Tobias Sindermann, kämpften Jana Naujoks, Frieda Steinkühler, Leonie Marzoll und Magnus und Emma Nagel neben weiteren Sportlern aus befreundeten Vereinen im Namen der Wettkampfgemeinschaft ´Team Münsterland´.
Frieda Steinkühler unterlag im Achtelfinale ihrem Gegner aus Berlin, Jana Neujoks besiegte erst im Achtelfinale ihren Gegner aus Nürnberg mit 2:0, musste sich dann jedoch gegen die spätere Deutsche Meisterin aus Alingen geschlagen geben. Leonie Marzoll schaffte es in der Gewichtsklasse -73kg der Junioren-Meisterschaft bis ins Viertelfinale. Magnus Nagel musste sich bei der Kadetten-Meisterschaft in seiner Gewichtsklasse -61kg im Halbfinale geschlagen geben und erkämpfte sich so eine Bronze-Medaille.
Emma Nagel erlangte den Titel als Deutsche Kadetten-Vizemeisterin der Gewichtsklasse +59kg, nachdem sie im Halbfinale die amtierende NRW-Landesmeisterin aus Gladbeck besiegte, danach jedoch knapp mit 5:6 gegen ihre Final-Gegnerin aus Ingelheim verlor.

Taekwondo

Teamleiter Hans-Jürgen Ebbing zu den Erfolgen: „Die Medaillen von Emma und Magnus sind eine riesige Überraschung. Damit konnte man überhaupt nicht rechnen.“. Als weitere Kämpfer für das ´Team Münsterland´ aus den Vereinen ´Taebaek Rhade´, ´VfL Lintorf´, ´TuS Hiltrup´, ´DJK Mauritz´ und ´Belecke Möhne´ erreichte Liv Irländer das Achtelfinale, Inga Schleußinger und Tami Galaschek das Viertelfinale ihrer jeweiligen Gewichtsklasse und Jule Irländer und Amelie Harst schafften es bis ins Halbfinale.