Der Salon Crehaartive sucht Auszubildende

Dringend. Einen für Erle und zwei für den Salon in Reken
PR-Artikel
03.07.2018 Reken/Erle (pd). Wer kreativ ist und gerne mit Menschen arbeitet, für den ist der Beruf Friseur/in ein echter und vielseitiger Traumberuf.

Längst ist man als Friseur/in nicht mehr nur fürs Haare schneiden verantwortlich. Man sollte sich auskennen mit den neuesten Trendstyles, Beratungen für die Haarpflege durchführen, Färben, Tönen, Waschen und das Styling verschiedenster Frisuren.
Wer Talent und Begeisterung mitbringt, kann es in der Friseurbranche weit bringen, verschiedene Werdegänge sind möglich. Auch in den Salons „Crehaartive“ von Anke Doernemann.
Das Unternehmen Crehaartive ist ein junges, modernes Unternehmen des Friseurhandwerks. Die Qualitätsansprüche sind oberste Maxime der Betriebe von Anke Doernemann. Das bedeutet, dass die Angestellten durch Weiterbildungen immer auf dem neuesten Stand von Trends, Schnitttechniken, Haarpflege und mehr sind und auch mehr als den Mindestlohn verdienen.
Die Friseurmeisterin wünscht sich für ihren Betrieb Auszubildende die Ziele haben, die Lust haben ihre Kunden mit einer tollen Frisur oder einem tollen Makeup glücklich zu machen. Und gerne auch junge Menschen, die Lust haben sich für einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Anke Doernemann bietet, wenn es passt und der Wunsch da ist, einen langjährigen Arbeitsplatz. Sie ist stolz darauf, dass die meisten ihrer Angestellten ihre Ausbildung in ihrem Betrieb absolviert haben.
Über die Gestaltung der Ausbildungsvergütung informiert sie gern persönlich.

Salon Reken
Salonleitung Jessica Waldow
Surkstamm 1
48734 Reken
Tel.: 02864 / 88 66 83

Salon Raesfeld-Erle
Salonleitung Birte Ruth
Silvesterstr. 8
46348 Raesfeld-Erle
Tel.: 02865 / 60 33 620

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok