Vorweihnachtliches Konzert des Singkreises und MGV Maria Veen

17.12.2017 Maria Veen (bli). Der Einladung der Maria Veener Chöre, Singkreis und Männergesangsverein (MGV), zum vorweihnachtlichen Konzert am Sonntag folgten zahlreiche Leute. Bis auf den letzten Platz war die Aula des Mariannhiller Gymnasiums in Maria Veen gefüllt.

Neben den Chören traten die Harfenistin Ronja Ehrbar, das Schulorchester des Maria Veener Gymnasiums sowie die Sopranistin Christiane Schlüter auf. Für die passende Begleitung am Klavier sorgte Risa Kobayashi.
Chorleiter Georg Hegemann hatte für diese Veranstaltung ein abwechslungsreiches Programm mit Musikstück aus verschiedenen Epochen zusammengestellt.

Ronja Ehrbar eröffnete den Konzertabend mit stimmungsvollen Mozart Variationen. Der MGV sang drei weihnachtliche Lieder, dazu gehörte auch „Maria durch ein Dornwald ging“, das zu den älteren Werken zählt.

Auch der Singkreis hatte sich für drei Gesangsstücke passend zur vorweihnachtlichen Zeit entschieden. Dabei stach „Ave verum corpus“ aufgrund seiner ausgefallenen Harmonien und einfühlsamer Melodieführung hervor.

Das Schulorchester hatte sich an die „Romanze“ von Robert Schumann herangewagt, ein sehr anspruchsvolles Stück für die jungen Instrumentalisten. Sie begeisterten das Publikum ebenso mit zwei weiteren klassischen Werken, der „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel und „Die Himmel erzählen“ aus „Die Schöpfung“ von Josef Haydn.

Mit zeitgenössischer Musik zog die Sopranistin die Zuhörer in ihren Bann, Let it go aus dem Musical „Die Eiskönigin“ und „I don´t know how to love him“ aus dem Musical „Jesus Christ Superstar“.

Zum Abschluss des vorweihnachtlichen Konzertes sangen und spielten Singkreis, MGV und Schulorchester zusammen.
Natürlich wurde das Publikum wieder aufgefordert zwei Lieder gemeinsam mit den Chören zu singen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok