Zeugen stoppen Alkoholfahrt mit Krankenfahrstuhl

Polizei Borken Logo EF03.04.2020 Groß Reken (ots). Im offensichtlich alkoholisierten Zustand hat am Dienstag ein 71-Jähriger in Groß-Reken seinen Krankenfahrstuhl durch den öffentlichen Straßenverkehr gesteuert.
Zeugen hatten dies bemerkt, als der Mann gegen 12.30 Uhr von einem öffentlichen Parkplatz an der Hauptstraße losfahren wollte. Sie hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf. Die Beamten fertigten eine Anzeige und brachten den 71-Jährigen zur Wache in Borken. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe, um den Blutalkoholwert exakt zu bestimmen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok