Berauscht, ohne Führerschein und
mit entwendeten Kennzeichen unterwegs

Polizei Borken Logo EF17.03.2020 Reken (ots). Am Freitagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen 04.30 Uhr auf der Halterner Straße in Klein-Reken ein Pkw auf.
Daran befanden sich entwendete Kennzeichen. Polizeibeamte kontrollierten den Wagen. Der 32-jährige Rekener, der das Fahrzeug führte, konnte die Herkunft der Kennzeichen nicht erklären und hatte zudem sowohl Alkohol als auch Betäubungsmittel konsumiert. Außerdem stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Kennzeichen waren am Vortag im Bereich Coesfeld entwendet worden und zur Fahndung ausgeschrieben. Ein Arzt entnahm dem Fahrzeugführer in der Polizeiwache Borken zwei Blutproben. Die Beamten stellten das nicht zugelassene Fahrzeug zur Verhinderung weiterer Straftaten sicher, ebenso die Kennzeichen zur Eigentums-und Beweissicherung.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok