Reken "Helau"

13.11.2017 Groß Reken (bli). Zu Beginn der 5. Jahreszeit feierte der Rekener Karnevalsverein (RKV) am letzten Samstag seine Prinzenproklamation im RekenForum. Mit dem traditionellen Einmarsch von Tanzgruppen, Musikzug, Musketieren und Vorstand wurde das Fest eröffnet.

Einen herzlichen Dank richtet Stefan Günther, 1. Vorsitzender des RKV und Moderator der Karnevalssitzung, an das Prinzenpaar Ludger I. Jacobs und Danny I. Kammer, die in der vergangenen Session das Narrenvolk regiert hatten.

Doch dann sollte endlich das Geheimnis gelüftet werden. Die zahlreichen Jecken im Saal begrüßten das 23. Prinzenpaar - David I. Nieters und Janin I. Hüppe. Wie deren Eltern sind beide seit Jahren beim Rekener Karneval aktiv dabei. Mit viel Witz und Charme werden sie die Narren durch die Session begleiten.


Der RKV hatte ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die Rekener Tanzgarden verzauberten mit ihren Gardetänzen das Publikum. Natürlich ließ Prinzessin Janin I. es sich nicht nehmen, gemeinsam mit ihrer Garde aufzutreten. Dafür wechselte sie auch mal eben ihr festliches Prinzessinnengewand gegen das rot-weiße Tanzkleid. Das Bocholter Männerballett durfte nicht fehlen. Diesmal betraten sie als fleißige Ameisen die Bühne.

Mit rheinischem Witz hatte der Typenredner „Ne kölsche Köbes“ die Lacher auf seiner Seite. Zwischen Tanz und Bütt sorgten Partykanone Tobi, Entertainer Sven Bensmann, Sänger Reinhard Kleinemühl und die Münsterländer Herzbuben für ausgelassene Karnevalsstimmung. Hierbei musste jeder mitschunkeln, singen und klatschen.

Bis spät in die Nacht wurde auf der abschließenden Aftershowparty noch gefeiert.

Weitere Bilder von der Prinzenproklamation finden Sie in der Fotogalerie:
https://reken-erleben.de/index.php/fotos/prinzenproklamation-des-rkv-2017

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok