"Cafe der Kulturen" hat sich etabliert

9.2.2017 Reken (geg). Das "Cafe der Kulturen", organisiert von der Gruppe „Menschen für Reken“ hat sich längst etabliert. Alle vierzehn Tage treffen sich im Wechsel zwischen Bahnhof Reken und Maria Veen zahlreichen große und kleine Rekener, um mit den Flüchtlingen gesellige Stunden zu verbringen.
Am letzten Freitag gab es passend zur fünften Jahreszeit auch eine karnevalistische Dekoration. Zudem wurden die Gesichter der anwesenden Kinder auf Wunsch von Lilo Wolter, Ivonne Inholte und Julia Eggert mit hübschen und fantasievollen Motiven geschminkt. Aus der anfänglichen Zurückhaltung wurde bei den kids schnell Begeisterung - sogar die etwas größeren Jungen ließen sich einen Gesichtsschmuck aufmalen.


Die Erwachsenen (mit Hütchen auf) genossen Kaffee und Berliner und erzählten sich das Neueste aus dem Dorf.
Das nächste „Cafe der Kulturen“ findet am 17.02.2017 von 15.30 – 17.30 Uhr im Benediktushof, Maria Veen (Raum unter der Kapelle) statt zu dem wieder alle Rekener eingeladen sind.

Weitere Fotos:
https://reken-erleben.de/index.php/fotos/cafe-mfr-fotos-gaby-eggert

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok